Gründung

konkret Marktforschung wird aus dem Zusammenschluss der Firmen IMM – Innovative Markt- und Meinungsforschung Bremen und IMF – Institut für Marktanalyse und Feldorganisation gegründet.Der Schwerpunkt lag zunächst in der Rekrutierung und Durchführung von Interviews für andere Institute. Studiotests konnten erstmals in Bremen in den Räumlichkeiten von Konkret durchgeführt werden. In diesem Jahr wurde zudem der Grundstein für den bundesweiten Interviewerstamm gelegt. Ein großer Schwerpunkt liegt im Bereich der Pharmamarktforschung.

Durch die konsequente Erweiterung des bundesweiten Interviewerfelds standen nunmehr über 1000 Interviewer zur Verfügung.

Aufgrund der vielen erfolgreiche Feldprojekte treten immer mehr Kunden an konkret heran und wünschen auch eine Betreuung im Fullservicebereich.

konkret stellte sich als eines der ersten Marktforschungsinstitute dem Thema „Befragungen im Internet“. Zu dieser Zeit werden diese Aktivitäten in der Marktforschungsszene zunächst argwöhnisch betrachtet. Hier lässt sich konkret nicht beirren und entwickelt mit dem Vorgänger von onquest eine erste Fragebogensoftware. Auch der Bereich Fullservice wird in diesem Zusammenhang aufgebaut.

Durch die Weiterentwicklung von onquest wird in den folgenden Jahren der Grundstein für das Onlinepanel gelegt. Dabei erhalten die Teilnehmer für die Teilnahme an Befragungen jeweils eine Aufwandsentschädigung.

Das Feld hat mittlerweile eine Intervieweranzahl von 3.000. Auch das Onlinepanel wächst stetig und verzeichnet eine Größe von 18.000.Mittlerweile basiert der Tätigkeitsbereich auf drei Säulen, dem Feld, dem Fullservice und die Onlinemarktforschung.

Das Befragungstool onquest wird weiter entwickelt und steht auch für Institutskunden zur Verfügung. Die Mitarbeiter von konkret bieten aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung vielen Institutskunden kompetente Hilfestellung bei der Planung und Konzeption von Onlineprojekten. Auch im Fullservicebereich gelingt es, im Bereich der Mitarbeiterbefragung ein weltweit operierendes Unternehmen zu gewinnen.

Das Methodenportfolio wird besonders im Bereich der qualitativen Marktforschung erweitert.konkret beteiligt sich an dem Ausbildungsgang Fachangestellte(-r) für Markt- und Sozialforschung und stellt die erste Auszubildende ein.

Das Onlinepanel erreicht eine Größe von 30.000 Probanden.

Neben dem nationalen Markt gewinnt auch immer mehr der internationale Markt an Bedeutung. Nach zehn Jahren Fullservicearbeit können wir viele regionale und überregionale Kunden für unsere Arbeit begeistern.

konkret bündelt seine Kräfte in Bremen. Von hier aus werden alle nationalen und internationalen Studien betreut.

Die Kunden wünschen sich eine immer stärkere Differenzierung ihrer Zielgruppen. Hier möchte konkret die Panels ab sofort erweitern und bietet als erstes Marktforschungsinstitut Regionalpanel an, die eine zielgruppengerechte Ansprache, besonders für regionale Fragestellungen, ermöglicht.